OVERLAND travel 
 

 

 

 RumänienTour 2018

 

OFF...road in Rumänien
OFF...für den Alltag
OFF...für den Stress
ON...für das ERLEBEN

 

Vom ersten Moment an zieht uns die wilde Schönheit Rumäniens in ihren Bann. Ein Land im Aufbruch Richtung Europa. Aber auch chaotische Strassenverhältnisse erwarten uns. Wir sind froh um unsere Geländewagen. Schnell erkennen wir, wie arm dieses Land ist und freuen uns umso mehr über die grosse Gastfreundschaft. Rumänien ist auch die Heimat der Romas, deren Kultur wir am Rande berühren.

Die von uns befahrenen Offroadstrecken befinden sich in den Karpaten. Sie führen uns auf Naturstrassen über sanfte Hügel, auf Forststrassen durch dichte Wälder und hin zu den besten Lagerplätzen. Wir treffen auf Schaf- und Kuhhirten, vielfach auch Frauen, die ihre Tiere mit der Schrotflinte vor Bären und Wölfen schützen. Rumänien ist das einzige Land Europas, in dem man noch auf frei umherlaufende, grosse Pferdeherden stösst. Irgendwo ist auch da vielleicht ein Hirte. Je nach Wetter kann sich eine einfache Waldstrasse in einen tiefen Morast verwandeln, welcher fast nicht mehr passierbar ist. Dann leistet eine Seilwinde wertvolle Dienste. Es ist die Kombination von Offroadfahren in einer atemberaubenden Landschaft und dem Genuss der  kulinarischen Traditionen in einem gepflegten Gasthaus, welche die Faszination von Rumänien ausmacht. Wir treffen auf eine Ursprünglichkeit der Lebensweise, die wir bei uns nicht mehr kennen.

 

       Datum : 28.07 bis 11.08 2018 und 11.08 bis 25.08 2018

 

Ausschreibung Rumänien 2018 zum downloaden